Cube Agree C 62 Disk

Top

Cube Agree C 62 Disk

Für dieses Rennrad greifen wir tief in die Kiste mit ausgesuchter Technik

Das Agree C:62 Disc rollt mit einem brandneuen Rahmen in den Startblock. Der Hinterbau stützt sich auf ein X12 Steckachsensystem. Ebenso innovativ wie schick verfügt der Agree Disc Rahmen bereits über die Flat Mount Bremssattelbefestigung und eine aerodynamisch integrierte Sattelstützklemmung. Auch die Vollcarbon-Gabel mit Direct-Mount Bremssockeln ist eine komplette Neuentwicklung. Wir haben ihr ebenfalls eine Steckachse verpasst, was sich in einer hohen Lenkpräzision und Laufruhe bei hohen Geschwindigkeiten niederschlägt. Dennoch ist das Agree alles andere als unkomfortabel.

Druckversion (PDF)

RH : 56 cm  Black / White  
Nicht lieferbar
1.598,00€*
RH : 62 cm   Black / White  
Auf Lager.
Nicht Online bestellbar.
1.598,00€*

Topangebot1.598,00*

UVP € 1.999,00*

*inkl. MwSt

Artikel online nicht bestellbar!

Modelljahr 2016
Rahmen C:62 Advanced Twin Mold Technology Aero Frame, Flat Mount Disc, Road Sport Geometry, AXH, X12
Gabel CUBE CSL Evo C:62 Technology, 1 1/8" / 1 1/4" Tapered, Flat Mount, X12
Schaltung Shimano 105 RD-5800SS
Schalthebel Shimano ST-RS505
Umwerfer Shimano 105 FD-5800, Braze-On
Bremse Shimano BR-RS505, Hydr. Disc Brake, Flat-Mount (160/160)
Bremshebel Shimano ST-RS505
Sattel Selle Italia X1 Road
Sattelstütze CUBE Prolight, 27.2mm
Sattelklemmung CUBE Aero, Semi-Integrated
Lenker CUBE Wing Race Bar Compact
Vorbau CUBE Performance Stem Pro, 31.8mm
Steuersatz FSA I-t, Top Integrated 1 1/8", Bottom Integrated 1 1/4"
Laufradgröße 28 Zoll
Felgen Fulcrum Racing 77 Disc, 100x12mm / 142x12mm, 6-Bolt
Reifen Conti Grand Sport Race SL, 25-622
Kurbelsatz Shimano 105 FC-5800-L, 50x34T, Hollowtech II, 170mm (50/53cm), 172,5mm (56/58/60), 175mm (62cm)
Zahnkränze Shimano CS-5800, 11-28
Kette Shimano CN-HG600-11
Gewicht 8.55 kg
Zahlungsarten: Zahlung per Vorkasse

Zahlung per Vorkasse

Überweisen Sie den Rechnungsbetrag gleich nach Ihrer Bestellung

Zahlungsarten: Zahlung per PayPal

Zahlung per PayPal

Online kaufen und einfach bezahlen mit PayPal

Zahlungsarten: Zahlung als Selbstabholer

Zahlung als Selbstabholer

Bezahlen Sie vor Ort einfach und unkompliziert

Ermitteln Sie jetzt Ihre Rahmenhöhe – der wichtigste Schritt zum perfekten Fahrrad

Bei Fahrrädern wird die Rahmenhöhe je nach Hersteller in Zoll ( ´´ ) oder in cm angegeben. Der Umrechnungsfaktor ist 2,54 .  1 Zoll entspricht 2,54cm . Wir machen es Ihnen hier mit unserem Rahmenhöhen-Rechner einfach. Tragen Sie im Feld die Schrittlänge ein und je nach Kategorie/Fahrradtyp lesen die für Sie ermittelte Rahmenhöhe ab.

Rahmenhöhen-Rechner

Schrittlänge  cm
(mit Eingabe der Schrittlänge werden alle nachfolgenden Daten automatisch aktualisiert)

Rennrad / Triathlon
0 cm Rahmenhöhe
0 Zoll Rahmenhöhe
MTB Hardtail
0 cm Rahmenhöhe
0 Zoll Rahmenhöhe
MTB Fully
0 cm Rahmenhöhe
0 Zoll Rahmenhöhe
Fitness
0 cm Rahmenhöhe
0 Zoll Rahmenhöhe
Trekking / Reiserad
0 cm Rahmenhöhe
0 Zoll Rahmenhöhe
 
   
   

Achtung:
Bei City- oder Trekkingräder, die mit einer gefederter Sattelstütze ausgestattet sind, müssen Sie von der ermittelten Rahmenhöhe ca. 5cm (2 Zoll) von der theoretischen Größe abziehen.

Sollte die von Ihnen ermittelte Rahmenhöhe zwischen zwei angegebenen Rahmenhöhen eines Herstellers liegen, so entscheidet man sich im allgemeinen für die größere Größe.
Jedoch hat man hier auch die Wahl:
Wenn Sie ein sportlich, race-orientierter Fahrer sind, wählen Sie die kleinere Rahmenhöhe – für das wendige agile Fahrverhalten.
Ein größerer Rahmen ist ideal, für touren-orientierte Fahrer. Ein größerer Rahmen bedeutet, ein längeres Oberrohr und somit einen längeren Radstand, dies vermittelt gerade bei hohen Geschwindigkeiten einen ruhigeren geradeaus Lauf.

Natürlich werden Ihre Daten zusätzlich von einem unserer Mitarbeiter überprüft, wenn Sie eine Bestellung abgeben. So gewährleisten wir, dass Sie das optimale Produkt von uns erhalten. Geben Sie also immer Ihre Körpergröße und Schrittlänge bei einer Bestellung an.

Bergamont
Cube
Diamant
i:SY
Riese und Müller
Scott
Stevens
Trek
Nach oben